Weintrauben
Elsass - Geniessen

Marmoutier

Südlich von Saverne liegt die schöne Gemeinde Marmoutier (dt. Maursmünster) im Département Bas-Rhin.
Das Städtchen Marmoutier, auf deutsch Maursmünster, ist benannt nach dem Abt St. Maurus aus dem 8. Jahrhundert, der das Kloster der Stadt reorganisierte und nach der Benediktinerregel reformierte.
Zu den schönsten Gottesthäuser des linken Oberrheins zählt das Benediktinerkloster St. Maurus. Daher sollten Sie bei Gelgenheit dieser Sehenwürdigkeit einen Besuch abstatten. Gegründet wurde es im Jahre 590 vom heiligen Leonhard. Die ehemalige Abteikirche vereinigt drei verschiedene Baustile (Romanik, Gotik und Barock).
Innen befindet sich eine der berühmten Silbermann-Orgeln von 1709, auf der heute noch gelegentlich Konzerte gespielt werden.



Nahe dem Benediktinerkloster befinden sich ein Renaissance-Fachwerkhaus aus 1590. Es beherbergt das Musée d'Arts et Traditions Populaires. Hier lassen sich volkstümliche Kunst und Traditionen sowie jüdische Kult- und Gebrauchsgegenstände betrachten. Die Öffnungszeit reicht von Mai bis Oktober.
Auf der Spitze des nahe gelegenen Sindelberg hat man einen atemberaubenden Blick auf Marmoutier.



Bajabikes - Geführte Fahrradtouren durch Straßburg

Highlights von Marmoutier

Das Musée d'Arts et Traditions Populaires sowie das Benediktinerkloster sind Sehenswürdigkeiten in Marmoutier.



Sie suchen noch ein Hotel
im Elsass ?


Hotels & Zimmer
rund um Marmoutier

Au Chasseur Hôtel, restaurant & SpaAu Chasseur Hôtel, restaurant & Spa***
67440 Birkenwald
→ Details




Impressum & Bildnachweis | Datenschutz